Energieausweise für Wohngebäude Essen

Bausachverständiger - Immobiliengutachter
Hauskauf Hilfe - KfW Energieberater


Telefon 02325-968 810 E.-Mail becker@bausachverstaendiger.cc
Mobil 0160 - 9492 2633

Ihr Bausachverständiger und Energieberater in Essen

Bausachverständiger Immobiliengutachter  Detlef Becker

Detlef Becker
BDSF gepr. Sachverständiger

Ich helfe als Bausachverständiger in Essen beim Hauskauf, Hausbau und bei Bauschäden. Auch als Energieberater engagiere ich mich für Sie in Essen.

Rufen Sie an!
Tel.: 02325 /96 88 10

Energieausweis in Essen oder Energiepass

Energieausweis und nicht Energiepass ist die amtliche Bezeichnung für den Energieausweis.In Essen, empfehlen sich Sachverständige zur Erstellung Ihrer Energieausweise.

Der Energieausweis - Jetzt gibt es keine Ausreden mehr

Der Energieausweis muss jetzt erstellt werden, bevor Sie eine Immobilie in Essen verkaufen. Ab sofort ( 1 Mai 2014 ) riskieren Sie eine teure Abmahnung wenn Sie ein Immobilie inserieren ohne die Angaben aus dem Energieausweis mit zu Inserieren.

Bedarfsorientierte Energieausweise innerhalb 7 Tage

Die meisten Gutachter vom Bausachverständigen-Netzwerk erstellen auch Energieausweise als berechtigte Aussteller. Nicht jeder Gutachter hat aber Zeit für diese aufwendigen Berechnungen. Fragen Sie unseren örtlichen Partner aber trotzdem, er weiß sicher, welcher andere Bausachverständige es Ihnen möglich macht Ihren Energieausweis für Wohngebäude binnen 7 Tage zu bekommen. Um Ihren Energieausweis zu fertigen brauchen unsere Gutachter vollständige Unterlagen als Kopie zum Verbleib in unseren Akten (Originale werden nicht angenommen, es erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen).

Diese Unterlagen brauchen wir für den Energieausweis:

  • Rechnungsadresse
  • Objektadresse
  • Baujahr
  • Baujahr der Anlagentechnik
  • aktuelle Baubeschreibung
  • Zeichnungen Grundrisse und Schnitte
  • Angaben zu den Wärmeerzeugern und den Heizkörper
    -Fragen klären wir telefonisch.
  • Ein paar Fotos vom Haus und der Heiztechnik

Wenn wir diese Unterlagen alle haben, gilt unser Versprechen, 7 Tage, dann geht der Energieausweis für Wohngebäude bei uns heraus. Sie zahlen den Energieausweis per Nachnahme oder nach Vorrausrechnung per Vorkasse.

Was kostet der Energieausweis?

Für ein Enfamilienhaus bis 200 m² beheizte Fläche und maximal 1 Wärmeerzeuger kostet der berechnete Energieausweis 400 € + 76 € Mwst.

Für größere Einfamilienhäuser mit maximal einem Wärmeerzeuger kostet der bedarfsorientierte Energieausweis 500 € + 95 € Mwst.

Mehrfamilienhäuser 1,5 Euro je m² zu bilanzierender beheizter Hüllfläche + 100 € je Wärmeerzeuger.

Das Angebot gilt nur für Wohngebäude und nur bei vollständigen Unterlagen. Wenn die Unterlagen nicht vollständig sind, müssten die Restdaten vor Ort kostenpflichtig erhoben werden.

Für Ihre Immobilie in Essen Energieausweis in 7 Tagen

Das ist unser Versprechen wenn die Unterlagen volständig und die Zahlung für den Energieausweis geklärt ist. Das Angebot gilt nur für Wohngebäude

 

Wegen dem Run auf unsere preiswerten Energieausweise

Bitte fragen Sie zuerst den örtlich zusträndigen Sachverständigen wegen der Erstellung des bedarfsorientierten Energieausweises an. Sollten Sie ihn nicht erreichen können, senden Sie Ihre Unterlagen an die Zentrale unter info@bausachverstaendiger.cc. Wir leiten Sie dem nächstem Sachverständigen zu, der Kapazitäten zur Bearbeitung frei hat.

 

 

 

 

 

Essen

Essen wird in der Wikipedia so beschrieben Essen (lateinisch Assindia) ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr. Sie ist nach Köln, Düsseldorf und Dortmund die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und eines der Oberzentren. Mit rund 570.000 Einwohnern steht die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf auf der Liste der Großstädte in Deutschland an neunter Stelle. Essen ist als bedeutender Industriestandort Sitz bekannter Großunternehmen und mit der 1972 gegründeten Universität-Gesamthochschule auch Hochschulstandort. 2003 fusionierte die Universität mit der Nachbaruniversität Duisburg zur Universität Duisburg-Essen. 1958 wurde die Stadt Sitz des Bistums Essen.