Bausachverständiger Halle (Westf.) | Bausachverständiger mit KfW Zulassung in Halle (Westf.) Baugutachter

Bausachverständige - Schadengutachten - Hauskaufberatung
Fachgutachter für chemische u. biogene Wohnraumbelastungen


Tel. 05202 / 918 318 - Mail meier@bauexperte.com

Ihre Bausachverständige in Halle (Westf.) für Schimmelpilz und Bauschäden

Bausachverständiger Immobiliengutachter Meier

Dipl.-Ing. Gudrun Meier

Ihre Bausachverständige für Hilfe beim Hauskauf in Halle (Westf.) und bei Bauschäden in Halle (Westf.).Sachverständige für chemische u. biogene Belastungen von Wohnräumen

Rufen Sie an!
Tel.: 05202 / 918 318

 

Bausachverständiger Halle (Westf.)

Als Bausachverständiger in Halle (Westf.) bin ich auch tätig, hier helfe ich als Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden beim Hausbau ebenso wie als Bausachverständiger beim Hauskauf.Wer als Bausachverständiger Gießen zu seinem Arbeitsgebiet zählt, hat als Bausachverständiger Gießen immer wieder im Terminkalender stehen. Dadurch kann ein Bausachverständiger Gießen jederzeit kurzfristig terminieren.

Bausachverständiger ist natürlich nur ein Oberbegriff für Sachverständige im Bauwesen, wie z.B. Sachverständige für Schäden an Gebäuden oder Sachverständige für die Bewertung von Bausubstanz und Haustechnik. Unsere Immobiliengutachter die hier unter dem Oberbegriff Bausachverständiger zu finden ist, blickt auf eine lange Berufspraxis als Bauunternehmer oder Bauleiter hinter sich, nur so konnte er seine Erfahrungen als Bausachverständiger entwickeln.

Bausachverständiger

ein Bausachverständiger in Halle (Westf.) wird gern für private Bauherren tätig, ebenso gern hilft Ihnen ein Bausachverständiger in Halle (Westf.) beim Hauskauf . Hier hat es durchaus Vorteile, dass Ihr Bausachverständiger nicht nur in Halle (Westf.), sondern überregional arbeitet.

So muss sich der Bausachverständige mit keinem Makler arrangieren und kann ausschließlich für Sie loyal handeln.

Bausachverständiger Halle (Westf.) bewertet Immobilien, bessere Häuser kauft man durch Bausachverständige

 

Halle (Westf.) Bausachverständiger Gudrun Meier

Als Bausachverständiger in Halle (Westf.) ist für Sie der Bausachverständige Gudrun Meier der Ansprechpartner wenn es um Beratung beim Hauskauf, um Schimmelpilze in Wohnräumen oder die energetische Verbesserung von Bausubstanz geht. Als Bausachverständiger ist Herr Gudrun Meier nicht geboren, was ihn zum Bausachverständigen macht, können Sie unter dem Menüpunkt Profil lesen.

In Halle (Westf.), Bausachverständiger ohne Anfahrtkosten

Da wir regelmäßig in Halle (Westf.) als Bausachverständige tätig sind, haben wir für Halle (Westf.) auch eine eigene Preisliste. Alle Honorare als Bausachverständiger in Halle (Westf.) verstehen sich einschließlich Anfahrtkosten, aber zzgl. Mwst. .

Bauen in Halle (Westf.)

Wenn Ein- oder Zweifamilienhäuser gebaut werden, geschieht dies meist über einen Bauträger und es wird ein "Haus von der Stange" gebaut. Der Architekt wird dabei zumeist eingespart. Dies ist durchaus verständlich, denn der Architekt kostet doch ein ganze Stange Geld. Unser unabhängiger Bausachverständiger steht an der Seite privater Bauherren und übernimmt die baubegleitende Qualitätssicherung im Rahmen der Fremdüberwachung

50%der Kosten vom Bausachverständigen trägt die KfW

Sofern Sie mit der Sanierung zu einem KfW Effizienzhaus gefördert werden, übernimmt die KfW die Hälfte der Kosten des Bausachverständigen für die baubegleitende Qualitätssicherung.

Der maximale Zuschuss zu den Kosten des Bausachverständigen beträgt zur Zeit 2000€ höchstens aber 50 %.

Bei einem normalen Bauverlauf betragen die Kosten für Bausachverständige selten 4000 €. Sie bekommen also eine bessere Qualität durch KfW anerkannte Bausachverständige in Halle (Westf.) meist für geringere Kosten als 2000 €.

Sie müssen nur anrufen und ein KfW anerkannter Sachverständiger wird Ihnen gern mit baubegleitender Qualitätssicherung gemäß KfW Programm 431 helfen. Es müssen für die Förderung der Bauqualität aber einige KfW Kriterien erfüllt sein.

Immobilien kaufen

Nicht jeder hat den Mut ein Haus zu bauen, diese Menschen setzen auf den Kauf eines Hauses im Bestand.
Bestandsimmobilien haben aber nicht nur in Halle (Westf.) den Nachteil, dass sie häufig noch einer energetischen Modernisierung für die Zukunft bedürfen. Die Immobilien die heute zum Verkauf stehen, entstammen meist einer Zeit, wo wir auf Energieverbräuche noch nicht so achten mussten wie heute.

Ein Bausachverständiger hilft Ihnen zu geringen Kosten beim Kauf eines Hauses. Ein Gutachter mit KfW Anerkennung kann Ihnen auch hier einen Mehrwert anbieten. Er kann Ihnen für Einzemaßnahmen für die KfW Förderung die Bescheinigung des Bausachverständigen zu Kosten von gerade einmal 200 € netto + Mwst anbieten. Die Kostenangabe versteht sich als Mehrkosten zur einfachen Hauskauf-Beratung, welche im Standard zu 400 € + Mwst. nur mündlich abläuft.

 

 

Halle (Westf.)

Halle (Westf.) wird in der Wikipedia so beschrieben Halle (Westfalen) Zum Anhören bitte klicken! [ˈhalə] , amtlich Halle (Westf.), ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen und liegt etwa 15 km westlich von Bielefeld im Norden des Kreises Gütersloh in Ostwestfalen-Lippe. Das Stadtgebiet erstreckt sich im Nordosten in den Teutoburger Wald und im Südwesten bis in die Emssandebene. 1246 erstmals genannt, gehörte der 1719 zur Stadt erhobene Ort mehrere Jahrhunderte zur Grafschaft Ravensberg und

 

Ob Bausachverständiger, Immobiliengutachter oder Baugutachter. Ein Bausachverständiger unseres Netzwerks kommt gern nach Halle (Westf.) als Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden. Mit einem Bausachverständigen kaufen Sie auch bessere Häuser in Halle (Westf.).